Klimaschutzteilkonzept Klimafreundliche Mobilität in Löhne beschlossen

 Stadt Löhne: Bahnhof   Stadt Löhne: Königstraße  Stadt Löhne: Parallelroute

  

 

Die politischen Gremien der Stadt Löhne haben am 17.06.2021 den Beschluss einstimmig gefasst: Das Klimaschutzteilkonzept Klimafreundliche Mobilität 2021 wird umgesetzt. Weil die Analysen zeigen, dass der motorisierte Individualverkehr in hohem Maße die CO2-Emissionen im Verkehrssektor der Stadt mitbestimmt, soll hier mit deutlich verbesserten Angeboten im Öffentlichen Personennahverkehr und im Radverkehr gegengesteuert werden.

Die Bereitschaft der befragten Bürgerinnen und Bürger, auf alternative Verkehrsmittel umzusteigen, ist als hoch einzuschätzen (Online-Beteiligung).
Das Mobilitätskonzept wurde in Begleitung von Akteuren der Stadtverwaltung, des ÖPNV und der Verbände intensiv diskutiert. Neben einem umfangreichen Maßnahmenprogramm und der Abschätzung der Klimawirkungen bildet die Prioritätenreihung für die Zehn Zentralen Maßnahmen („Zeitstrahl“) die Leitschnur für die Zeit bis 2026. Bis dahin sollen diese, von der Einrichtung der Mobilstationen bis zur Gestaltung fuß- und radverkehrsfreundlicher Geschäftsbereiche, weitgehend umgesetzt sein.

Auch die Unterstützung im Rahmen einer neuen Personalstelle für Mobilitätsmanagement dient der sicheren, klimawirksamen Umsetzung des Konzeptes.
Das Mobilitätskonzept für die Stadt Löhne hat die PGV Dargel Hildebrandt GbR in Zusammenarbeit mit dem CIMA Institut für Regionalwirtschaft GmbH erstellt.

(Fotos: PGV Dargel Hildebrandt GbR)

 

Externer Link:
Stadt Löhne: Mobilitätskonzept

Kontakt

PGV Dargel Hildebrandt GbR
Adelheidstraße 9b
D-30171 Hannover

Tel:    +49 (0) 511 220601-87
Fax:   +49 (0) 511 220601-990
Mail:   info@pgv-dargel-hildebrandt.de

Suche